Risse im Periodensystem der Elemente


Kaum ist das (vorläufig?) letzte Element (117) synthetisiert und bestätigt worden, reißt die innere Logik (nach Masse und chemischen Eigenschaften) des vor 150 Jahren von Dmitri Iwanowitsch Mendelejew u.a. erstellten System schon wieder auseinander.

Aufgrund spezieller relativistischer Effekte müsste es eigentlich wie oben ersichtlich aussehen…

Risse im Periodensystem der Elemente (Spektrum.de)

Schreibe einen Kommentar